"Was kannst du denn schon außer Kung Fu?" (Bruce Lee gegen die Supermänner)

B-Moviebewertung





| imdb | wiki_de | wiki_en | badmovies.de |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Die Braut des WiedererweckersLand: USA
Originaltitel: Bride of ReanimatorJahr: 1990FSK: 16
Genre: Horror


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Dr. West und Dr. Cain machen immer noch Wiederbelebungsversuche - und mittlerweile kann man sogar skurrile Sachen mit zusammengenähten Körperteilen machen. Während man sich eine "Traumfrau" zusammenbaut plant ein wiederbelebter Kopf jedoch schon seinen Rachefeldzug...

Auffällige Fehler (technisch):
Synchronisation setzt mitten im Film mehrmals kurzzeitig aus; schlechte Beleuchtung.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Zeitlicher Ablauf scheint widersprüchlich (in den acht Monaten seit den Ereignissen des ersten Teils waren sie zwar längere Zeit im Bürgerkrieg in Peru, haben aber wohl niemals das Krankenhaus für längere Zeit verlassen); das Verschwinden von Leichenteilen im Krankenhaus ist fast normal.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Wiederbelebter Kopf ohne Körper spricht, obwohl er keine Lunge und wohl auch keine Stimmbänder hat.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Wahnsinnige Wissenschaftler, denen die Folgen ihres Handelns bereits vor Augen geführt wurden und die dennoch weiter nur ihrem Ruhm bzw. persönlichen Interessen nacheilen.

Bemerkungen:
Kopf fliegt mit daran operierten Fledermausflügeln und kommandiert Zombies telepathisch; Finger mit Auge laufen durch den Raum.