(in den Nachrichten:) "Santa Claus kidnapped by Martians!" (Santa Claus conquers the Martians)

B-Moviebewertung





| imdb | videoraiders.net |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Ultracop 2000Land: Hongkong/Philippinen
Originaltitel: Yu zhou zu jiJahr: 1992FSK: 16
Genre: Action


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Zwei Außerirdische landen in Hongkong: ein Verbrecher und ein Polizist. Nach längerem Kampf wird der außerirdische Polizist getötet. Ganz klar: diesen Kampf muss die Hongkonger Polizei fortsetzen! Wie gut, dass der Außerirdische enorme Angst vor Schwulen hat - schade nur, dass sich keine Homosexuellen freiwillig für die Jagd auf Außerirdische melden, aber im Zweifelsfall hilft man eben etwas nach...

Auffällige Fehler (technisch):
Das Publikum hat keine bemerkt.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Nach Auftreten eines AIDS- Kranken läuft die gesamte Polizeistation mit Gesichtsschutz herum, Polizisten mischen zu zweit einen ganzen Nachtclub auf, Handlung des Films ist ein Traum der Hauptperson, daher schwer zu bewerten, ansonsten: zu viele, um aufgezählt zu werden.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Sprungtuch wird nur von 4 (anstatt 16) Personen gehalten, Selbstmörder bricht sich dennoch nur den Arm; Uhr fällt ohne äußere Einwirkung von der Wand; eine Gruppe Gangster verfolgen wild um sich schießend ein äußerst unrealistisch gepanzertes Polizeifahrzeug; Desinfektion wird mit Schlagsahne durchgeführt; Ganove verschießt einhändig ein ganzes Magazin mit einer MP5.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Diskriminierung von und Hass auf Schwule, sowie tendenziell Fremdenfeindlichkeit.

Bemerkungen:
Außerirdischer Krimineller hat panische Angst vor Schwulen und läuft schreiend davon; Kung-Fu-Zombies mit weißem Blut; Polizeiauto fährt an einer Reihe geparkter Autos vorbei, welche allesamt explodieren, was aber keinerlei Folgen für das Polizeiauto oder die Verfolger hat; grässliche Soundeffekte (es pingt und blingt an allen Enden); wenig originelles Ende: alles nur ein Traum; Kung-Fu-Manual (Wissenschaftler erklärt während des Kampfes mit dem Außerirdischen Kung-Fu); den Außerirdischen entweicht bei Treffern Druckluft, Zitat über den Film: "Highlander auf Ecstasy"