(über die Zombies:) "Alles Männer. Verstecken wir uns im Damenklo." (Choking Hazard)

B-Moviebewertung





| imdb | videoraiders.net |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Cobra against NinjaLand: Hongkong
Originaltitel: Cobra vs. NinjaJahr: 1987FSK: 18
Genre: Action


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Story A (die Ninja-Story) handelt von Cobra, der grundlos ALLE anderen Ninjas verprügeln will und Story B von einer Polizeieinheit, die einem Verbrecherboss auf den Fersen ist. Viel mehr an Handlung war da eigentlich nicht.

Auffällige Fehler (technisch):
Tonspur asynchron, einige Bildfehler, schlecht choreografierte Kämpfe (Personen schlagen deutlich sichtbar aneinander vorbei und fallen um), lächerliche Ninjas (mit Stirnband, auf dem Ninja steht!).

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Ninjas können Waffen aus dem Nichts hervorholen; Bomben haben einen 3--Minuten--Zünder, explodieren aber nicht nach dieser Zeit, sondern werden ferngezündet; konfuse Story.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Schürhaken, der im Kohlebecken gelegen hat, versengt beim Aufdrücken auf die Brust kaum das Hemd.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Buchmacher sind schon von Beruf wegen in illegale Machenschaften verwickelt.

Bemerkungen:
"Ninjaaaaa!" (Anfangsszene: Ninja läuft durch kniehohes Gras einen Hügel hinauf und schreit eben diesen Text - hat keinen weiteren Bezug zur Handlung...); beinahe "statische" Kamera verpasst alle wesentlichen Handlungen, da sie außerhalb ihres Blickfelds stattfinden; Zitat zum Film: "wie ein Porno, nur wird nach den schlechten Dialogen geprügelt und nicht gefickt"; alle Gegner des Ninjas Cobra sind schwarzgekleidet (wenngleich sie Namen tragen wie Grüne Viper, Purpurner Falke und Weißer Delphin); Ninjakämpfe haben quasi keinen Bezug zur eigentlichen Story (wenngleich sie namensgebend sind für den Film); Ninja macht einen Salto rückwärts nach gewonnenem Kampf, um sich "wegzuwarpen"; auf der DVD--Hülle dargestellte Szene taucht im Film nicht auf; Ninjas haben Mülltüten (sieht zumindest so aus!) an und sind allesamt keine Asiaten; Freigabe ab 18 kaum nachvollziehbar; "Ninja-Herausforderungskarte", um andere Ninja zu einem Kampf zu zwingen; "Mörder!" -- "Du hast sie doch alle umgebracht!" -- "Ich werde sie rächen!" (was ist denn das für ein Dialog?!); "Der Gefangene bekommt nichts zu essen!", zwei Szenen später (und ohne, dass diese Aussage revidiert wurde): "Ich bringe das Essen für die Gefangenen."

Zitate:
"Wieso kommst du so spät?" -- "Ach, ich konnte nicht schlafen."
"Hoffen wir, dass sich die Bombe benimmt und nur Verbrecher tötet!"
"Wir haben Unrecht getan, wir müssen dafür bestraft werden. Aber wir wurden dazu gezwungen!" (Frauen zu Polizisten)